Das „Brutboxen-Projekt“ 

Die Jugendgruppe des Bezirksfischereiverein Memmingen startete im Winter 2011/2012 ein ganz besonderes Naturprojekt.
Das „Brutboxen-Projekt“ unterstützt das natürliche Aufkommen der stark schwindenden und gefährdeten „wilden“ Bachforelle.
In diesem Projekt werden Bachläufe, Flussläufe oder Quellaustritte genutzt und präpariert um sogenannte Brutboxen einsetzen zu können.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 (Links: Bachforelleneier im Augenpunkt-Stadium - Mitte: Brutbox befüllt - Rechts: Brutbox vor dem Einsetzen)
 
Diese aus Holz und Metall hergestellten Boxen beinhalten befruchtete Bachforellen-Eier im „Augenpunkt-Stadium“.
Diese Eier werden von verschiedenen Fischzuchten bereitgestellt.
Mit den Brutboxen sollen diese Eier und anschließend die geschlüpften Fischlarven vor Fraßfeinden geschützt werden.
Nach dem Schlupf fallen die Fischlarven durch den Rost der Brutbox nach unten in den groben Kies.
 
 
Aufgrund des Schlupfes im natürlichen Umfeld und der sofortigen Anpassung an die natürliche Umgebung und das vorhandene, natürliche Futterspektrum – wächst eine Bachforelle höchster Qualität heran.
Eingesetzt in unsere heimischen Bäche und Flussläufe, sichert dieser Fisch den Erhalt der Art, welche aufgrund kaum mehr vorhandener Laichmöglichkeiten in unseren Bächen und Flüssen stark bedroht ist.
Die Jugendgruppe kann dieses Projekt in einer eigenen Weiheranlage mit Quelleinlauf umsetzen. Der Verein hat dieses Gewässer der Jugendgruppe dafür eigens zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

 

             Vereinsheim in Steinheim
Fischerstraße 40

 

Öffnungszeiten:
jeweils mittwochs 18.00 - 20.00 Uhr

 

 

Anfahrt           

 

 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Es werden nur anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet. Damit können wir feststellen welche Inhalte für unsere Besucher interessant sind. Diese Informationen helfen uns unsere Webseite für die Zukunft informativer und freundlicher zu gestalten. Die Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit in unserer Datenschutzerklärung eingesehen und/oder widersprochen werden.
Datenschutzerklärung Ich habe das verstanden!